Paul-Gerhardt-Kindergarten Burgkirchen

Leitbild

Geh aus mein Herz und suche Freud“ so heißt das wohl bekannteste Lied des evangelischen Pfarrers und Dichters Paul Gerhardt, nach dem unser Kindergarten benannt ist.

Geh aus mein Herz und suche Freud“ - dabei wollen wir als evangelische Kirchengemeinde und als Kindergartenteam die uns anvertrauten Kinder liebevoll und aufmerksam begleiten. Wir wünschen unseren Kindern, dass sie mit offenem Herzen und voller Vertrauen in die Welt und ins Leben gehen können. „Mit offenem Herzen“ das heißt für uns:

  • Aufmerksam zu sein auf die eigenen Bedürfnisse und die der Anderen.

  • Neugierig zu sein auf fremde Lebens- und Glaubenswelten.

  • Mutig zu sein, sich für Gerechtigkeit und friedvolles Miteinander einzusetzen.

  • Kreativ zu sein, Neues zu entdecken und an Gottes Schöpfung mitzuarbeiten.

  • Sensibel zu sein für die Nöte Anderer.

  • Fröhlich zu sein und mit Anderen ausgelassen zu feiern.

Geh aus mein Herz und suche Freud“ spiegelt auch das wider, was wir sein wollen: Menschen, denen Kinder vertrauen; Menschen, die sie auf ihren ersten Schritten nach draußen begleiten, mit denen sie spielen, lachen, reden und die Welt entdecken können.

Als evangelischer Kindergarten ist uns wichtig, dass unsere Arbeit von Toleranz, gegenseitiger Wertschätzung und Ehrfurcht vor der Schöpfung getragen wird. Im Spiel, durch unser Vorleben im Alltag, durch gezielte Angebote, Projekte sowie durch Raum zur freien Gestaltung möchten wir die Kinder begleiten und einladen, Wege, die zu einem „freudigen“ Leben führen zu entdecken, einzuüben und weiterzutragen. Dabei bildet der christliche Glaube mit seinen Werten der Nächstenliebe und der Toleranz sowie unsere Ausrichtung am Kirchenjahr die Grundlage unserer Arbeit.

 


Kita-Räumlichkeiten